the division

The Division – Größere Dark Zone dank „Last Stand“-DLC

Der letzte DLC des Season Pass von The Division wird ein Fest für PvP-Spieler, bietet aber auch PvE-Inhalte.

In seinem jüngsten „State of the Game“-Livestream hat der Entwickler Massive Entertainment genau erklärt, was euch mit dem „Last Stand“-DLC („Das letzte Gefecht“) für das Shooter-MMO The Division erwartet. Vor allem die Fans der Dark Zone, dem PvP-Gebiet des Spiels, kommen auf ihre Kosten. Das Areal wird nämlich einfach mal verdoppelt. Im Norden der Spielwelt kommen neue Schauplätze hinzu, wo ihr auf Beutesuche gehen und euch mit anderen Spielern messen könnt.

Apropos: Wer sich für The Division schon immer eine schnelle, kurzweilige PvP-Variante gewünscht hat, statt immer nur durch die Dark Zone zu streifen, dürfte sich über den neuen „Last Stand“-Modus freuen, dem der DLC seinen Namen zu verdanken hat. Dabei handelt es sich um Matches, in denen zwei Achterteams gegeneinander antreten und sich um drei Zonen auf der Karte streiten. Die gilt es einzunehmen. Damit es dabei auch absolut fair zugeht, werden zum einen die Ausrüstungsgegenstände aller Spieler auf einen Level gebracht, zum anderen sorgt das Matchmaking dafür, dass Spielergruppen nur gegen andere Gruppen in den Kampf ziehen, während Solospieler stets in Partien mit anderen Einzelgängern geworfen werden.

Im Gegensatz zur normalen Dark Zone wird es dabei nicht die Möglichkeit geben, das eigene Team zu hintergehen. Außerdem hat der „Last Stand“-Modus sein eigenes Rangsystem, Spieler können mit Medikits wiederbelebt werden und gefallene Agenten steigen kurze Zeit später wieder ins Spiel ein. Das Ganze erinnert also sehr an die Mehrspieler-Modi aus Titeln wie Battlefield oder Call of Duty.

Falls ihr nun aber so gar kein Fan von PvP seid und The Division lieber aufgrund der knackigen Kämpfe gegen KI-Feinde spielt, kommt ihr auch auf eure Kosten: „Last Stand“ bietet nämlich auch einen neuen Übergriff, also eine Gruppeninstanz. Mehr Details gibt es dazu aber noch nicht. Des Weiteren ist nicht bekannt, wann der DLC denn nun erscheinen soll. Ihr müsst euch also noch ein wenig in Geduld üben.

Share this post

No comments

Add yours