the division

The Division: Bekommt einen öffentlichen Test-Server

Der Entwickler Ubisoft Massive hat einen öffentlichen Test-Server für The Division angekündigt, auf dem künftige Updates vorab von der Community ausführlich unter die Lupe genommen werden sollen.
The Division ist leider nicht eines der Spiele geworden, das ohne große Probleme läuft. Bugs und andere Probleme bereiten den Spielern des Online-Shooters immer wieder Ärger. Zuletzt ging der Entwickler Ubisoft Massive sogar einen sehr rapiden Schritt: Alle ausstehenden Erweiterungen wurden auf unbestimmte Zeit verschoben, damit die Programmierer sich damit befassen können, die Fehler auszumerzen und das Gameplay von The Division zu verbessern.

Nun sollen die Spieler noch mehr in die Entwicklung von künftigen Updates miteinbezogen werden: Ubisoft Massive hat einen öffentlichen Test-Server angekündigt, auf dem künftige Veränderungen am Spiel von der Community erst mal getestet werden können, bevor sie auf die Live-Server aufgespielt werden. Damit werden technische Schwierigkeiten, die durch frische Updates erst hervorgerufen werden, hoffentlich rechtzeitig entdeckt.

Der Test-Server ist aber nicht der einzige Weg, wie Ubisoft Massive die Spielergemeinschaft mit einbeziehen will. So möchte das Studio einige Fans zu sich nach Schweden einfliegen lassen, um mit ihnen gemeinsam über baldige Änderungen an The Division zu diskutieren. Klar, so etwas kann man nicht bei jedem Update machen und natürlich sprechen wir hier auch nur von einem sehr kleinen Teil der Community, der diese Möglichkeit erhält. Es zeigt aber, dass Ubisoft Massive sehr darauf bedacht ist, das Spiel um seine Probleme zu erleichtern und den Fans ein tolles, fehlerfreies Spielerlebnis zu bieten. Nur muss das Team endlich mal beweisen, dass sie genau das auch hinkriegen können.

Share this post

No comments

Add yours