The Division Artwork

The Division: Keine Zahlen und Statistiken

Mit dem kommenden MMO The Division will Ubisoft neue Wege beschreiten, welche für frischen Wind im Genre sorgen könnten.

Findet man in einem gängigen MMO ein neues Item, so schaut man es sich an und erkennt sofort (sofern man es nicht vorher identifizieren muss), welche Wert es hat und wie viel Schaden es verursacht. Anhand dieser Zahlen kann man dann genau bestimmen, wie Schaden er Held zusammen mit seiner restlichen Ausrüstung verursachen kann, was im Teamplay für viele Spieler sehr wichtig ist, da man so genau berechnen kann, wie lange man beispielsweise gegen ein Bossmonster kämpfen muss. Doch genau das will Ubisoft vermeiden.

Auch in The Division findet ihr während eurer Abenteuer viel Loot. Ihr beginnt als relativ schwacher Held mit wenig Ausrüstung und werdet mit der Zeit immer besser und findet immer bessere Ausrüstung. Allerdings ist nicht ersichtlich, wie viel Schaden das gerade gefundene Schnellfeuergewehr verursacht. Findet ihr ein Item, so erhaltet ihr nur eine vage Beschreibung, was dieses kann. Ihr müsst dann selbst herausfinden, ob ihr damit effektiver kämpfen könnt oder was es euch sonst so bringt. Zwar besitzt jedes Items Statistiken, diese werden aber nicht gezeigt, sondern nur unsichtbar im Hintergrund berechnet.

Auch in Sachen Quests geht Ubisoft einen neuen Weg. Man wird keine langen Gespräche mit NPCs führen, die einem denn einen Auftrag geben. Missionen sollen sich mehr aus Situationen heraus ergeben. So wandert ihr beispielsweise um eine Ecke in einer Stadt und seht, wie eine Gruppe Terroristen einige Bürger bedrohen. Dann könnt ihr eingreifen und erhaltet dafür Loot und Erfahrungspunkte, welche ihr in den Ausbau eures Helden und dessen Skills investiert.

Zwar handelt es sich bei The Division um ein MMO, ihr werdet aber die meiste Zeit über nur in kleinen Gruppen unterwegs sein. Denn tretet ihr einer Gruppe bei, so befindet ihr euch in eines besonderen Instanz der Spielwelt, in der eure Entscheidungen Einfluss auf die Bewohner und die Umgebung haben können. Allerdings gibt es auch offene Zonen, in denen dann viele Spieler miteinander interagieren.

Erscheinen soll das MMO The Division 2015 für Playstation 4, XBox One und PC.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours